Ayurvedische Massagen

Abhyanga – Ayurvedische Ganzkörpermassage mit Öl

Die ayurvedische Ölmassage ist eine der ältesten Behandlungsformen des Ayurveda und dient der Harmonisierung der Körperenergien und der Ausscheidung von Gewebsschlacken. Sie unterstützt den Körper in seinen Reinigungsprozessen und der Regeneration.

Regelmäßige Ölmassagen beruhigen das Nervensystem, bauen Erschöpfung und Stress ab, verhelfen zu einer Tiefenentspannung und verbessern den Schlaf.

Ayurveda Massagen können strahlendes Aussehen verleihen, neue Lebenskraft entwickeln und den Energiefluss anregen. Das Immunsystem kann gestärkt und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden .

Besonders empfehlenswert bei Bei tiefliegenden Blockaden und Verspannungen sowie psychosomatischen Beschwerden: Marma Massage.

Sowohl bei den Ayurvedischen Ölmassagen als auch bei den Marma Masage arbeite ich mit den Marmapunkten. Marmapunkte sind Energiezentren die am ehesten mit den Akkupunkturpunkten der TCM vergleichbar sind.

90min/ 90 Euro

Padabhyanga – Ayurvedische Fußmassage

Die Padabhyanga ist eine äußerst filigrane und wohltuende Anwendung, die eine erneuernde und kräftigende Wirkung auf den gesamten Organismus hat. Mit warmen Ghee (reines Butterfett) oder Öl werden Füße, Waden und Knie mit speziellen Griffen ausgestrichen und massiert.

Die Fußmassage beseitigt Rauhigkeit, Hornhaut und Steifheit.

Sie wirkt äußerst beruhigend und fördert den gesunden Schlaf. Sie lässt sich hilfreich in Stresssituationen einsetzen und erzeugt ein Gefühl von Wohlbehagen am gesamten Körper.

Mukabhyanga – Ayurvedische Gesichtsmassage

Nach der ayurvedischen Lehre der drei Doshas soll die Mukabhyanga ausgleichend auf den Körper wirken. Viele Menschen im Westen schätzen vor allem ihren entspannenden Charakter. Wer unter MigräneFibromyalgie oder entzündlichen Erkrankungen der Nerven leidet, könnte durch eine solche Massage eine gewisse Erleichterung erfahren. Auch gestresste Menschen mit Hals- und Nackenverspannungen können manchmal selbst bei großen Schmerzen noch mit der milden Mukabhyanga behandelt werden. Sie hat eine beruhigende Wirkung auf den Körper, weshalb sie auch bei Personen eingesetzt werden kann, die unter Schlafstörungen, Spasmen oder allgemeiner Anspannung leiden.

Shiroabhyanga – Ayurvedische Kopfmassage

Die Shiroabhyanga ist eine entspannende Massage für Kopf, Gesicht, Rücken und Dekolleté. Sie kann mit Kräuterölen, als auch ohne Öl, als Shiromardana, durchgeführt werden.

Shiroabhyanga regt das Nervensystem an, fördert die innere Harmonie, optimiert den lymphatischen Fluss, pflegt die Kopfhaut und kräftigt die Haare.

Die Shiroabhyanga – Massage ist ein gutes Mittel für mehr innere Ruhe, Entspannung und Pflege.

Ich empfehle Fuß-, Kopf- und Gesichtsmassage zusammen zu buchen. Es werden Kopf, Gesicht, Schultern, Nacken, Arme, Hände, Waden und Füße mit Öl massiert.

60min/ 65 Euro

Marma Massage

Bei tiefliegenden Blockaden und Verspannungen
sowie psychosomatischen Beschwerden

Die Ayurvedische Marma Massage beruht auf einer jahrtausende alten Tradition. Die Technik dieser Massage basiert auf einer Stimulation der Marma Massage Punkte. Es gibt insgesamt 108 Marma-Punkte, die sich über den ganzen Körper verteilen.

Diese Anwendung wird besonders bei sehr tief liegenden Blockaden, Verspannungen, Energien und psychosomatischen Beschwerden angewendet. Durch die Stimulation der Energiepunkte am ganzen Körper erfahren Sie einen sehr energetisierenden und lösenden Effekt auf Körper und Geist.

60min/ 65 Euro

Preisliste Übersicht:

30min 36€

35min 51€

60min 65€

75min 79€

90min 90€